Portsmouth

auf den Spuren Lord Nelsons

Los geht's...

Schon lange wollte ich einmal das Flaggschiff Lord Nelsons in der Schlacht von Trafalgar, die H.M.S Victory, besuchen. Im September 2012 war es dann endlich soweit...

Während eines Kurzurlaubes in London wurde ein Tag für die Besichtigung des Portsmouth Historic Dockyard  eingeplant.

Um nicht selbst in England mit dem Auto fahren zu müssen, entschieden wir uns die Hin und Rückfahrt entspannt mit der Eisenbahn zu bewerkstelligen. Die Tickets hatten wir bereits Online bei der SouthWest Train gebucht.

Bei schönstem Ausflugswetter kamen wir morgens um ca. 10:30 Ortszeit in Portsmouth Harbour an. 

  

Ankunft in Potsmouth Harbour
Ankunft in Potsmouth Harbour

Spinnaker-Tower
Spinnaker-Tower

Spinnaker-Tower

Schon während der Zugfahrt fällt ein markantes Gebäude ins Auge. Es handelt sich um das relativ neue,  weithin sichtbare Wahrzeichen von Portsmouth Harbour, den Spinnaker Tower.

Der 170m hohe Turm in Form eines aufgeblähten Spinnaker Segels bietet mehrere Aussichtsplattformen in 100 - 110 m Höhe, von denen man einen ausgezeichneten Blick genießen kann.

Die unterste Plattform in 100m Höhe bietet noch dazu begehbare Glasscheiben, was für den einen reizvoll und den anderen furchtbar sein mag...

 

 

 


H.M.S. Warrior

Bereits auf dem Weg vom Bahnhof zum nahe gelegenen Historic Dockyard , sahen wir das erste historische Schiff am Kai liegen. Es handelt sich dabei um die H.M.S. Warrior. Ein mit einem Eisenrumpf ausgestattetes Schiff von 1860, welches  neben einer vollständigen Takelage auch zwei Schornsteine enthielt. Die Recherche ergab, dass die Takelage dem großen Kohlebedarf der Dampfmaschinen geschuldet war. So war das Schiff bei ausgehendem Brennmaterial immer noch zu segeln.

H.M.S. Warrior, Porthmouth-Harbour
H.M.S. Warrior, Porthmouth-Harbour

Historic Dockyard

Der Historic Dockyard stellt einen Teil des riesigen Hafengeländes von Portsmouth Harbour und bietet eine Fülle von Museen und maritimen Attraktionen. Wir sollten noch feststellen, dass ein Tag nicht besonders viel Zeit darstellt um alle möglichen Ziele ausreichend zu würdigen...



H.M.S Victory

Die H.M.S Victory ist das älteste noch in Dienst gestellte Schiff der Royal Navy. Als Museumsschiff liegt es zwar fest im Hafen, wird aber immer noch in der Schiffsrolle geführt und dient dem Ersten Seelord für offizielle Empfänge und Veranstaltungen. Da die Besichtigung der Victory primäres Ziel für den Ausflug nach Portsmouth war, sollte der erste Weg auch dorthin führen.

H.M.S. Victory Steuerbordseite
H.M.S. Victory Steuerbordseite

"Under Construction"

Wir hatten Glück das Schiff in einem wunderbar restaurierten Zustand vorzufinden, wenn auch an der einen oder anderen Stelle weitere Restaurationsarbeiten im Gange waren. So lag ein Teil der Takelage und der oberen Mastteile neben dem Schiff auf dem Kai zur Überholung.  Dieses wird wohl auch eine "Lebensaufgabe" sein...

 

H.M.S Victory, Restaurationsarbeiten
H.M.S Victory, Restaurationsarbeiten

H.M.S Victory Außenansichten - Zum Vergrößern bitte anklicken

H.M.S. Victory, Gangway zur Besichtigungstour
H.M.S. Victory, Gangway zur Besichtigungstour

Im Flaggschiff

Nach ausführlicher Besichtigung des äußeren Schiffes, sollte es nun aber an die innere Besichtigung gehen. Dafür gelangten wir über eine Gangway an der Backordseite in das Schiff und wurden  auf  ausgewiesenen "Laufwegen" einmal durch das gesamte Schiff geführt. Der Ausgang am Ende der Besichtigung befindet sich auf der Steuerbordseite des Schiffes. 

Während der Tour kann jeder sein eignes Tempo wählen und was für mich besonders erfreulich war: Überall war genug Zeit und Platz zum Fotografieren.


Auf dem Batteriedeck

Als geschichtlich Interessierter an historischen Linienschiffen war der erste Eindruck überwältigend. Es hatte fast den Anschein, als könne das Schiff jeden Augenblick in See stechen. Auch innerhalb des Schiffes wurde mit sehr viel Liebe zum Detail gearbeitet und viele Ausrüstungsgegenstände mit eingebracht um einen authentischen Eindruck zu vermitteln.

H.M.S. Victory, Batteriedeck
H.M.S. Victory, Batteriedeck

H.M.S. Victory Batteriedeck - Zum Vergrößern bitte anklicken

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Oliver (Samstag, 06 Mai 2017 17:15)

    Eindrucksvolle Bilder. Mal abwarten, welche Schiffe nach dem Brexit wieder in Dienst gestellt werden.